Skip Navigation Links
Navigationslinks überspringen
Česky
Deutsch
English
Español
Français
Italiano
Pусский
Navigationslinks überspringen
Natürliche Sehenswürdigkeiten
Naturreservate und Landschaftsschutzgebiete (LSG - tsch. CHKO)
Berge, Hügel und Anhöhen
Gewässer
Naturdenkmal-Bäumen
Natürliche Sehenswürdigkeiten und touristische Highlights  
Turistický portál > Deutsch > Für die Besucher der Region > Natur > Natürliche Sehenswürdigkeiten

Video - Das Schönste aus der Karlsbader Natur

SLAVKOVSKÝ LES - KAISERWALD

Slavkovský les/Kaiserwald - Kozí vrchy/Ziegenberge LSG Slavkovský les (Kaiserwald)
Tsch. NSV Kladská - Slavkovský les (Glatzen - Kaiserwald)
Geschichte des Kaiserwaldes
Freunde des Kaiserwaldes

KRUŠNÉ HORY - ERZGEBIRGE

Krušné hory pod Blatenskýcn vrchem/Erzgebirge unter dem Blatná-Hügel Krušné hory - Erzgebirge
Erzgebirgler
Erzgebirgs-Infoservice
Erzgebirgsführer

DOUPOVSKÉ HORY (DUPPAUER GEBIRGE)

  • Hradiště - Seit 1948 Truppenübungsplatz, derzeit sind lediglich die Randgebiete zugänglich. Wohl eines der am wenigsten von Zivilisationseinflüssen beeinträchtigten Gebiete in Mitteleuropa. Hier kommen Eisvögel, Große Schillerfalter, Krebse, Wespenspinnen, Birkhühner und weitere Lebewesen und seltene Pflanzen vor.
  • Týniště - Seichter Teich mit umliegenden Trockenweiden, bedeutendste Lokalität der Unke.

ČESKÝ LES ( BÖHMISCHER bzw. OBERPFÄLZER WALD)

  • Mechové údolí (Moostal) - Naturreservat mit Vorkommen seltener Orchideenarten und einzigartigem Hochmoor.
  • Lipovka - Naturreservat unweit von Poustky bei Dolní Žandov

NATUR IM ASCHER LÄNDCHEN

NATUR IM EGERLAND

NATUR UM KARLOVY VARY (KARLSBAD)

NATUR UM MARIÁNSKÉ LÁZNĚ (MARIENBAD)

NATUR UM OSTROV (SCHLACKENWERTH)

NATUR UM SOKOLOV (FALKENAU)

  • Höhlen bei Svatava - Einige Höhlen im Sandsteinmassiv des Steinberges/Svatavský vrch.
  • Leopoldovy hamry (Leopoldshammer) - Naturpark bei Krajková.
  • "Lomnické pinky" - Ungewöhnlicher und völlig einmaliger Komplex mannigfaltiger Biotope, der vielen Vogelarten ungestörten Unterschlupf, Nahrung und Nistplätze bietet, dazu eine wichtige Raststelle und Kreuzung für Vogelschwärme, die quer durch Europa ziehen.
  • Nadlesí - Ausgedehnte Waldbestände mit sumpfigen Fichtenwäldern, hier und da mit Moorkiefern- und Moorfichtenbeständen durchsetzt.
  • Matyáš - Abraumhalden eines ehemaligen Braunkohlereviers, heute befinden sich hier kleine, von Wäldern umgebene Teiche. In den Gewässern leben verschiedene Amphibienarten, z.B. der Wassermolch.
  • Denkmal-Pappel - Seit 1984 geschützte hundertjährige Pappel im Zentrum von Sokolov, unweit des Stadtamtes.
  • Sandgrube Erika - Lebensraum für seltene Lebewesen in einer verlassenen Sandgrube, unter anderem für die Kreuzkröte.
  • Studenec - Natürliches Torfmoor mit Vorkommen der seltenen Drachenwurz (Sumpf-Calla).
  • Tümpel bei Vřesová - Vorkommen einiger Arten bedrohter Amphibienarten beim Kraftwerk Vřesová.
  • Egertal - Naturdenkmal mit Pseudo-Karst-Erscheinungen. Paläontologische Lokalität tertiärer Flora.
  • Loketský břečťan (Elbogener Efeu) - Zwei mächtige, unter Schutz stehende Exemplare des Gemeinen Efeu, einer von wenigen Efeugewächsen in ganz Tschechien.
  • Tagebau ‚Podkrušnohorská výsypka‘ - teils dient er als Mülldeponie, teils findet seine Rekultivierung statt.
  • Tagebau Michal - Wasserflächenrekultivierung auf 30 ha Fläche, durchgeführte Wald-Rekultivierung, es wird seine Verwendung als Naherholungsgebiet erwogen.
  • Tagebau Silvestr - erbaute Golfanlage.
  • Tagebau Antonín - durchgeführte Rekultivierung – Arboretum.
  • Tagebaue Medard - Libík und Gustav, mit teilweise durchgeführter Rekultivierung – Waldpark, die Wasser-Rekultivierung des Tagebaues ist im Gange; hier soll ein 50 Meter tiefer, von der Eger/Ohře gespeister See entstehen, das Projekt Medard ist in der Gegenwart sehr aktuell.
  • Tagebau Lítov – Boden - durchgeführte Wasser-Rekultivierung unter Entstehung zweier zur Erholung dienender Wasserflächen.
  • "V Rašelinách" - Naturreservat, Sumpfkieferbestände mit charakteristischer Gebüsch- und Krautzone.
NATUR UM TOUŽIM
  • Teich ‚Blažejský rybník ‘ - Seltene Biotope, die zum idealen Lebensraum für viele seltene Tier- und Pflanzenarten geworden sind.
  • Čedičové varhany u Hlinek (Basaltorgel bei Hlinky) - Naturdenkmal zum Schutz eines entblößten Basaltbruchs in einem alten Steinbruch bei Hlinky (Leimgruben).
  • Chlum - Naturreservat. Natürliche Gesellschaften auf dem basaltischen Eruptivgestein eines vulkanischen Tafelberges.
  • Javorná - Ausgedehnte Lokalität, die nahezu ganzflächig von Wiesen- und Sumpfbiotopen bedeckt ist.
  • Odolenovice - Überwiegend feuchte Wiesen in der Talmulde des Baches Odolenovický potok.
  • Parchomety - Naturdenkmal zum Schutz von Sumpfwiesen mit Sibirischen Schwertlilien und weiteren Pflanzenarten.
  • Valeč - Naturdenkmal zum Schutz einer Fundstätte zahlreicher Minerale – Weltfundstätte von Hyalit.
  • Skalka pod Tisovským vrchem (Felsen unter dem Peindlberg) – Meistabgelegener Felsaufschluss der Einsiedler Serpentinite (Mnichovské hadce) .
  • Střela (Schnella) - Mäandernder Fluss mit seltenen Bachneunaugen
  • Wakelstein Dominik - Funktionierender Wackelstein bei Javorná.
  • Vladař (Wladarsch) - Basalttafelberg mit wärmeliebenden Mischbeständen und reicher Gebüsch- und Krautzone bei Zábořice .
  • Velký údrčský rybník (Udritscher Teiche) - Bedeutendes Fischteichsystem mit abwechselnden Feuchtweisen und blühenden Trockenwiesen.