Skip Navigation Links
Vynechat navigační odkazy
Česky
Deutsch
English
Español
Français
Italiano
Pусский
Vynechat navigační odkazy
Das Ascher Ländchen
Das Gebiet um Kraslice (Graslitz)
Das Gebiet um Marienbad
Das Gebiet um Ostrov
Das Gebiet um Sokolov
Das Gebiet um Toužim
Das Karlsbader Gebiet
Chebsko (Egerland)
Das Gebiet um Sokolov (Falkenau) - lokale Radwandertrassen 

Alter Stadtplatz in SokolovAuch wenn die Gegend um Sokolov (Falkenau) immer noch durch die Kohleförderung als graue Region gebrandmarkt ist, scheint sich dies in den zurückliegenden Jahren wesentlich zu ändern. Die verlaufenden Rekultivierungen der ehemaligen Abbaugebiete tragen auch zur Entwicklung des Radverkehrs und der Radtouristik bei. In der Stadt Sokolov und in ihrer Umgebung wurden mehrere Kilometer sehr guter Radwanderwege geschaffen. Durch ganz Sokolov führt der Weg entlang der Eger, der Bestandteil der Radwandermagistrale Ohře (Eger). An sie bindet im Zentrum der Stadt der Radfahrweg entlang des Baches Lobzecký potok zum See Michal an. Der See entstand durch die Rekultivierung eines Tagebaus und heute befindet sich hier ein Wassersportareal mit vielen Attraktionen. Ebenso erfolgen Rekultivierungsmaßnahmen der Grube Medard, wo derzeit ein noch größerer See entsteht. Um ihn herum werden viele Naturwege geschaffen, die bereits jetzt von den Radfahrern gern genutzt werden. Schrittweise soll rund um die Grube Medard ein großes Sport- und Freizeitareal mit einer Bahn für Inlineskater und Radfahrer entstehen. Dank der Eröffnung der neuen Umgehungsstraße um Sokolov herum konnte die alte Straße nach Královské Poříčí (Königswerth) in einen Radfahrweg umgewandelt werden. Die Stadt Březová im anliegenden Kaiserwald (Slavkovský les) bereitet ein neues Netz von Radwandertrassen entlang der  Ortswüstungen (nicht mehr existierenden Gemeinden) vor. (Foto: CykloRadka)

Informationen zur Region: Gebiet um Sokolov – Denkmäler und Natur, MAS Sokolovsko, Destinationsgesellschaft Sokolovsko

Karte des Gebiets um Sokolov Verzeichnis der Radwandertrassen
2017 - Karlovy Vary–Horní Slavkov–Třídomí–Hrušková–Sokolov - 28 km
2135 - Slatina-Stará Voda–Lázně Kynžvart–Kladská–Prameny–Krásno - 35 km 
2136 - Kynšperk n. Ohří–Kolová–Horní Lazy–Kladská - 23 km
2074 - Jindřichovice–Oloví–Krajková–Habartov - 16 km
2178 - Sokolov, Bahnstation-Krajková–Liboc–Mlýnská–Kraslice - 26 km
2179 - Kaceřov–Habartov–Josefov–Hřebeny - 14 km
2181 - Krajková–Libnov–Studenec - 4 km
2182 - Svatava–Lomnice–Boučí–Dolní Nivy - 12 km
2183 - Studenec–Skelná Huť (Leopoldovy Hamry) - 5 km
2184 - Josefov–Hrad Hřebeny (Hartenberk) - 7 km
2244 - Kynšperk–Kamenný Dvůr–Mokřina - 5 km
2245 - Dobroše–Kynšperk–Kolová - 3 km
2246 - Kolová–Libavské Údolí–Pod Smrčným - 4 km
2247 - Kynšperk–Kamenný Dvůr–U Trojice - 5 km
2248 - Mokřina–U Trojice-Libava - 4 km